Vorfreude auf Bernhausen: Mit guter Laune in das Mehrkampf-Meeting

Über Bernhausen zu den internationalen Höhepunkten: Serina Riedel startet am kommenden Wochenende beim traditionellen Junioren-Mehrkampfmeeting. Die U20-Siebenkämpferin aus Zeulenroda trifft dort auf starke nationale Konkurrenz.

Für Serina Riedel ist es das erste U20-Jahr, der Wettkampf in Bernhausen wird ihr zweiter Siebenkampf in diesem Sommer. Die Norm für die U20-Europameisterschaften in Tallinn (Estland; 15. bis 18. Juli) hat sie zum Auftakt in Halle/Saale schon überboten. Und dabei hat sich gezeigt, es lief noch nicht in allen sieben Disziplinen rund. Insbesondere in den technischen wie dem Speerwurf und dem Kugelstoßen. „Wir haben in den vergangenen Wochen ein wenig daran gearbeitet. Wir können aber nicht mehr an den großen Stellschrauben drehen. Daher hoffen wir nun, dass sie die kleinen Dinge beim Wettkampf in den Ring bringt“, sagt ihr Trainer Tom Mäusebach.

Die Vorbereitung verlief gut, ruhig und entspannter Waldstadion-Atmosphäre. „Wir freuen uns raus zu dürfen und fahren ganz entspannt nach Bernhausen“, sagt er lächelnd. Kein „du musst“ oder irgendeine Drucksituation sollen sie in diesen zwei Tagen begleiten. Stattdessen richtig viel gute Laune und positive Stimmung. „Ich merke, dass bei meinen Athleten manchmal in den Wettkampfsituationen die nötige Lockerheit fehlt“, meint Tom Mäusebach. Wie kann man dem entgegenwirken? Die Antwort liegt für den Trainer klar auf der Hand: „Mit einer gehörigen Portion Humor und guter Laune. Wenn ich gute Laune habe, dann überträgt sich das unwillkürlich auf meine Athleten und umgekehrt.“

Aber dabei auch fokussiert zu bleiben. Fokussiert auf den Wettkampf. Motivieren muss er seine Athletin für den zweitägigen Wettkampf nicht. „Sie braucht keine Extra-Motivation von mir. Sie ist motiviert von ganz allein. Sie weiß, was sie kann.“ Wie weit sie ihr Weg führen wird, das werden die Mehrkampftage in Bernhausen zeigen. „Ich bin zufrieden, wenn sie einen ordentlichen Wettkampf macht und gesund am Sonntag wieder ins Auto steigt“, macht Tom Mäusebach deutlich. -sam-

Live-Ergebnisse