Trauer um Wolfgang Schmöller

Er war das Gesicht der Jenaer Leichtathletik: Wolfgang Schmöller ist nach kurzer, schwerer Krankheit am Sonntag verstorben. Er wurde 82 Jahre alt.

In seiner aktiven Zeit nahm Wolfgang Schmöller von 1958 bis 1964 als Mitglied der Nationalmannschaft an internationalen Wettkämpfen im Weitsprung und Sprint teil. Nach Beendigung seiner aktiven Laufbahn engagierte er sich mit großer Leidenschaft in der Jenaer Leichtathletik. Er war unter anderem Vorstandsmitglied des LC Jena, er arbeitete als Übungsleiter und Kampfrichter und war mitverantwortlicher Wettkampfleiter des nationalen Sparkassen-Meetings. Ebenso wie örtlicher Wettkampfleiter für die Junioren-DM 2000 und die nationalen Jugend-Meisterschaften der Jahre 2004, 2011 und 2015.

Ein neuer Vereinsvorstand des LC Jena wurde Mitte Juli gewählt. In diesem Rahmen erhielt Wolfgang Schmöller die Ehrenmitgliedschaft des Vereins. Zwei Jahre zuvor, anlässlich seines 80. Geburtstages, wurde er von TLV-Präsident Heinz-Wolfgang Lahmann für seine sportlichen Verdienste mit der DLV-Ehrennadel in Gold geehrt. „Mit Wolfgang Schmöller verliert Thüringen einen unermüdlichen Kämpfer für die Leichtathletik“, sagte Heinz-Wolfgang Lahmann. „Wir verlieren mit ihm einen großen Sportfreund. Wir werden ihn nicht vergessen und ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren.“