TLV-Splitter: Spaß und Sport im Advent

Trotz der Einschränkungen wünschen wir Ihnen allen einen wunderschönen und besinnlichen 4. Advent. Um Ihnen und Euch die Zeit bis zum Weihnachtsfest etwas zu verkürzen, sorgen wir hier für ein bisschen Spaß und Sport in der Vorweihnachtszeit.

Erfurt. Aller zwei Tage öffnet sich beim Thüringer Leichtathletik-Verband ein Türchen. Dabei zeigen die Erfurter Sportschüler ihre Talente abseits der Tartanbahn. Sie stehen in der Küche und backen Plätzchen, zeichnen ein Daumenkino, tragen Gedichte vor oder musizieren am Keyboard und mit der Mundharmonika. Das Wort Danke sagt man so oft beiläufig, aber es ist eigentlich so viel mehr. TLV-Trainer Steffen Droske und Lehrertrainerin Laura Rook tun dies mit sportlicher Verstärkung an ihre Seite. Auf unserem Youtube-Kanal sind alle bisher erschienen Folgen veröffentlicht.

Teil 1 I Teil 2 I Teil 3 I Teil 4 I Teil 5 I Teil 6 

Teil 7 I Teil 8 I Teil 9 I Teil 10 I Teil 11 I Teil 12

 

Jena. Advent und Weihnachten: Es ist die Zeit der köstlichen Genüsse. Überall duftet es nach frisch gebackenen Plätzchen, auf dem Teller liegen Schokolade, Lebkuchen und Stollen. Um sich nach der Schlemmerei oder auch gerade in der Zeit der sportlichen Einschränkungen (geschlossene Sportstätten) etwas zu bewegen, für den bieten sich vielleicht die gut halbstündigen Workouts vom LC Jena an.

Workout 1 I Workout 2 I Workout 3 I Workout 4

 

Erfurt. Wer es stattdessen ein wenig gemütlicher mag, sich zurücklehnen und etwas lesen möchte, der kann beispielsweise einen Blick in die aktuelle Ausgabe des Mitgliedermagazins „Thüringen-Sport“ des Landessportbundes Thüringen werfen. Auf den Seiten 42 und 43 ist ein interessantes Porträt über TLV-Trainer Steffen Droske erschienen. Er gibt Einblicke in das Training und lässt seinen Werdegang Revue passieren. Für alle, die nicht lange blättern wollen, gibt es hier den direkten Link zum Beitrag.

Magazin Thüringen-Sport

 

Halle/Jena. Ein Abend voller Live-Musik und einer gemütlichen Gesprächsrunde: Die Sputniker sorgten mit ihrer kleinen Abschlussshow „Friends of 2020“ im Thalia Theater Halle für einen kurzweiligen Abend. Sie ließen das Jahr aus Sicht der Kunst, Kultur und Sport Revue passieren. Zwar ohne Zuschauer, aber für alle verfolgbar im Livestream. Auf der Gästeliste standen unter anderem Tokio Hotel, Ilira und Thomas Röhler. Der Speerwurf-Olympiasieger plauderte mit Moderatorin Sissy Metzschke über sein Jahr 2020. Die schönsten Momente des Abends gibt es hier. Ab Minute 52 gibt es das Gespräch mit Thomas Röhler.