TLV-Splitter: Bestzeiten, MDR zu Gast in Erfurt und Jena, WM-Gold in Tampere

Neukieritzsch. Zu einer neuen Bestzeit über 200 Meter sprintete Felix Jahn (LC Jena) am Freitag beim Landesoffenen Abendsportfest in Neukieritzsch. Er steigert sich auf 21,79 Sekunden. Ebenfalls über 200 Meter war Paula Barthel (LC Jena) unterwegs, sie gewann die Konkurrenz in 25,22 Sekunden. Als Langhürdlerin testete Luise Herdegen (LC Jena) über 400 Meter flach und gewann in 58,48 Sekunden. Ergebnisse

Erfurt/Jena. Der Abflug nach Tel Aviv verzögert sich weiter für die U18-Athleten. Ursprünglich geplant war der Abflug zur U18-EM nach Jerusalem am Freitagnachmittag. Jetzt sollen die Flieger am Sonntag vom Frankfurter Flughafen in Richtung Israel abheben. Zur kleinen Ablenkung gibt es hier ein Beitrag von Stefanie Behnke vom MDR Thüringen Journal, die Benedikt Wallstein (Gothaer LAC) und Chantal Rimke (LC Jena) vor ihrer Abreise im Training besucht hat. Die Trainer Tobias Schneider und Petra Felke kommen ebenfalls zu Wort. MDR-Beitrag

Tampere. Sie tat es ihrem Trainer Andy Dittmar (BiG Gotha) gleich. Kugelstoßerin Carmen Hildebrandt (Ohrdrufer LV) holte am Samstagnachmittag überraschend den Titel bei den Senioren-Weltmeisterschaften im finnischen Tampere. In der W50 setzte sie sich mit 11,95 Meter aus dem zweiten Versuch an die Spitze des Feldes und behauptete ihre Spitzenposition gegenüber der starken insbesondere deutschen Konkurrenz. Das deutsche Team feierte am Ende sogar einen Doppelerfolg. Den zweiten Platz belegte Tatjana Schilling (11,93 m). Ergebnisse