Senioren-DM: 25 Medaillen für Thüringens Leichtathleten

Recht erfolgreich verliefen die Deutschen Seniorenmeisterschaften in Zittau. Mit 25 Medaillen kehrten die Thüringer Athleten zurück. Mit jeweils drei Medaillen avancierten Ludwig Döring (SV Sömmerda) und Rudolf König (Saalfelder LV) zu den erfolgreichsten TLV-Athleten. Dazu gab es 20 Platzierungen in den Top 8. Der internationale Höhepunkt der Seniorensportler werden die Europameisterschaften in Aarhus (Dänemark; 27. Juli bis 6. August) sein.

In Zittau wussten sich die Thüringer richtig gut in Szene zu setzen. Allen voran Rudolf König, der in der M60 über drei Distanzen - 100, 200 und 400 Meter - an den Start ging und das Optimum herausholte. Im Vorlauf über 100 Meter sprintete König noch hinter Gerhard Zorn (TSV Vatterstetten) ins Ziel, im Finale wendete sich das Blatt - König gewann nach einem spannenden Finish in 12,50 Sekunden vor Zorn (12,56 sec). Etwas klarer fiel die Entscheidung über 200 Meter aus. Den zweiten Zeitendlauf gewann König in 25,54 Sekunden und holte sich sein zweites DM-Gold. Er ließ über die Stadionrunde sein drittes in 61,25 Sekunden folgen.

In der M45 holte Ludwig Döring über 110 Meter Hürden (16,60 sec) sowie im Weitsprung mit 6,00 Metern die Goldmedaille. Im Hochsprung musste er sich nur Wolfgang Scheffler (LC Breisgau; 1,78 m) geschlagen geben. Bis 1,75 Meter meisterte er alle Höhen ohne Probleme, 1,78 Meter waren an diesem Tag zu hoch. Im Stabhochsprung und im Weitsprung erkämpfte sich Dirk Eckardt (TSV 1914 Berlstedt/Neumark; M60) DM-Silber (3,20 m) und Bronze (4,57m). Titelgarant und Kugelstoßer Andy Dittmar (BIG Gotha) holte sich in der M40 ebenso den Titel. Mit seiner Siegesweite von 17,88 Metern dürfte er allerdings nicht zufrieden sein. Sein eigener Anspruch und Ehrgeiz liegt in jedem Wettkampf bei 18+x Metern.

Über 800 Meter holte sich Remo Reichel (1. SV Gera; M35) in 2:05,60 Minuten den Titel. Silber glänzte die Medaille über 1500 Meter, die er in 4:13,02 Minuten zurücklegte. Im Hochsprung kratzte Daniel Laqua (Hochsprung mit Musik; M35) an der Marke von 1,90 Meter. Er siegte mit 1,89 Metern. Zu DM-Bronze sprintete Steve Gruner (LAV Elstertal Bad Köstritz; M35) in 11,49 Sekunden über 100 Meter. Länger unterwegs war Michael Müller (GutsMuths-Rennsteiglaufverein; M35), der nach 15:57,72 Minuten als Zweiter über 5000 Meter das Ziel erreichte.

Bei den Frauen gab es ebenfalls reichlich Grund zur Freude. In der W35 sorgten Katrin Puth (LV Gera; 19:02,38 min) über 5000 Meter und Sabine Noé (KSSV Victoria Weimar/Schöndorf; 1,53 m) im Hochsprung für silberne Momente. Gleich zweimal DM-Silber in der W50 ersprintete sich Iris Opitz (LAV Elstertal Bad Köstritz) über 100 (13,46 sec) und 200 Meter (27,39 sec). Im Hochsprung floppte Andrea Matthes (TSV Zeulenroda) mit 1,37 Meter zu Silber. Einen tollen dritten Platz holte sich Christa Bensch (SV Blau-Weiß Auma; W75) im Speerwurf, ihr weitester Versuch wurde mit 21,59 Metern gemessen.

Ergebnisse:
M35: 100 Meter: 3. Steve Gruner (LAV Elstertal Bad Köstritz) 11,49 sec, 5. Martin Hohmann (SSV Erfurt Nord) 11,84 sec; 200 Meter: 4. Steve Gruner 23,51 sec, 6. Martin Hohmann 24,31 sec; 400 Meter: 6. Stefan Zimmermann (LG Ohra Energie) 57,65 sec; 800 Meter: 1. Remo Reichel (1. SV Gera) 2:05,60 min; 1500 Meter: 2. Remo Reichel 4:13,02 min, 5. Stefan Zimmermann 4:22,62 min; 5000 Meter: 2. Michael Müller (GutsMuths Rennsteiglaufverein) 15:57,72 min; Hochsprung: 1. Daniel Laqua (Hochsprung mit Musik) 1,89 m

M40: Hochsprung: 2. Michael Stephan (Erfurter LAC) 1,83; Kugelstoßen: 1. Andy Dittmar (BIG Gotha) 17,88 m
M45: 110 Meter Hürden: 1. Ludwig Döring (SV Sömmerda) 16,60 sec; Hochsprung: 2. Ludwig Döring 1,75 m; Weitsprung: 1. Ludwig Döring 6,00 m

M50: Hochsprung: 7. Sven Goos (SV 1899 Mühlhausen) 1,62; Stabhochsprung: 3. Sven Goos 3,10 m, 5. Thomas Levi (SV 1899 Mühlhausen) 2,80 m; Diskus: 5. Timo Krinke (LAV Elstertal Bad Köstritz) 39,38 m

M55: 400 Meter: 8. Uwe Türk-Noack (Apoldaer LV 90) 63,28 sec; 100 Meter Hürden: 3. Uwe Türk-Noack 17,03 sec; Hochsprung: 6. Uwe Türk-Noack 1,46 m; Stabhochsprung: 5. Wolf Dietrich Roehr (SV Sömmerda) 3,30 m; Diskus: 11. Uwe Türk-Noack 32,62 m; Speerwurf: 3. Uwe Türk-Noack 42,57 m

M60: 100 Meter: 1. Rudolf König (Saalfelder LV) 12,50 sec; 200 Meter: 1. Rudolf König 25,54 sec, 6. Jörg Ziegler (HSG Nordhausen) 28,64 sec; 400 Meter: 1. Rudolf König 61,25 sec; Stabhochsprung: 2. Dirk Eckardt (TSV 1914 Berlstedt/Neumark) 3,20 m; Weitsprung: 3. Dirk Eckardt 4,57 m

M70: Hammer: 6. Dr. Helmut Dintner (LC Jena) 34,50 m

M75: Hochsprung: 2. Jörg Bartoschik (LG Ohra Energie) 1,23 m

W35: 5000 Meter: 2. Katrin Puth (LV Gera) 19:02,38 min; Hochsprung: 2. Sabine Noé (KSSV Victoria Weimar/Schöndorf) 1,53 m; Speerwurf: 4. Beatrice Müller (Apoldaer LV 90) 35,98 m

W40: 400 Meter: 7. Sandra Waldstädt (SV Hermsdorf) 67,79 sec; 800 Meter: Sandra Waldstädt 2:36,82 min; Kugelstoßen: 6. Nicole Müller (KSSV Victoria Weimar/Schöndorf) 10,17 m

W45: Speerwurf: 6. Birgit Riedel (TSV Zeulenroda) 29,77 m

W50: 100 Meter: 2. Iris Opitz (LAV Elstertal Bad Köstritz) 13,46 sec; 200 Meter: 2. Iris Opitz 27,39 sec; Hochsprung: 2. Andrea Matthes (TSV Zeulenroda) 1,37 m; Speerwurf: 8. Andrea Matthes 23,76 m

W55: 800 Meter: 6. Heidrun Müller (Saalfelder LV) 2:56,15 min

W75: Speerwurf: 3. Christa Bensch (SV Blau-Weiß Auma) 21,59 m