Philipp Reinhardt beendet Halbmarathon mit U23-Landesrekord

Top-Platzierung und Spitzenzeit: Neuland betrat Hindernisläufer Philipp Reinhardt (LC Jena) am Sonntag, als er in Dresden erstmals an einem Halbmarathon teilnahm. Die 21-Kilometer-Strecke legte der gebürtige Worbiser in 1:06:56 Stunden zurück und feierte ein gelungenes Debüt. Zugleich verbesserte er den U23-Landesrekord von Rico Schwarz. Aufgestellt hatte ihn der Erfurter im April 2008 in Berlin, als er die Strecke in 1:07:13 Stunden zurücklegte. Nicht nur der neue Landesrekord sorgte sicherlich bei Philipp Reinhardt für reichlich Glücksgefühle. Hinter den kenianischen Dreifachsiegern trumpfte der Thüringer mit Platz fünf im Endklassement sowie dem dritten Rang in der seiner Altersklasse auf. Zudem beendete er das Rennen hinter dem Viertplatzierten Nic Ihlow (SC DHfK Leipzig/1:06:02 h) als zweitbester Europäer.