Nachlese: Hochmotivierte Leistungen der Athleten bei den Special Olympics in Gera

Der Landeswettbewerb der Special Olympics wurde Mitte Juli gemeinsam vom Landessportbund Thüringen und dem 1. SV Gera in Gera ausgetragen. Auch die anwesenden Vertreter der Stadt, René Soboll, und des Stadtsportbundes, Christian Magiera, sowie des Thüringer Leichtathletik Verbandes, vetreten durch Tim Neumann, und der Vorsitzende des Special Olympics Thüringen werteten die Veranstaltung allein durch ihre Anwesenheit auf und zeigten welchen wichtigen Stellenwert diese hatte. Natürlich waren auch die Vertreter des 1. SV Gera anwesend.

Schon vor Beginn der Veranstaltung spürte man das dieser Tag etwas Besonderes werden sollte. Als dann vor Beginn der Veranstaltung die einzelnen Mannschaften anreisten war die Erwartung und Freude der Athleten förmlich fassbar. Überall wurde gelacht, jeder klatschte sich mit dem anderen ab. Dabei sein, schien alles zu sein. Kurz nach den Eröffnungsreden wurden diese Erwartungen nun Wirklichkeit und die Sportler begannen ihre Wettkämpfe. An allen Anlagen wurde gelacht, angefeuert aber auch durch unsere Kampfrichter des 1.SV Gera die Weiten und Zeiten dokumentiert.

So verging der Tag wie im Fluge und die Sportler wie Helfer konnten am Ende auf eine sehr gelungene Veranstaltung zurückblicken. An diesen Tag war der sportliche Gedanke, „dabei sein ist alles“ nicht nur ein Spruch, sondern von ganzen Herzen zu spüren. Der 1 SV. Gera ist dankbar diese Veranstaltung mit diesen besonderen Athleten durchführen zu dürfen und so ein Teil der Integration nicht nur in Wort sondern auch in Tat zu sein. Denn oft wird Geld gespendet, um sich so ein gutes Gefühl zu erkaufen aber selbst dabei sein und die Sportlern zu unterstützen ist eine Erfahrung, die man nie vergisst und die einen mehr als nur die finanzielle Aufwandsentschädigung gibt.

Wer dieses tolle Gefühl selbst erleben möchte kann sich gerne bei Steffen Krause melden. Der 1. SV Gera freut sich auf das kommende Jahr, wo er wieder gebeten wurde, die Special Olympics auszurichten. Insbesondere weil die vielen Helfer eine super Arbeit geleistet haben, wofür sich Steffen Krause noch einmal von ganzen Herzen bedanken möchte. 

Zahlen und Fakten:

- Begin 9:00 Uhr - Ende 15:00 - Special Olympics wurden zum zweiten Mal durchgeführt - es nahmen zwölf Einrichtungen daran teil - Starter 91 Athleten und neun Staffeln - Es wurde in zwei Kategorien gestartet. - Disziplinen: Standweitsprung und Weitsprung, Ballwurf, Kugelstoßen und im Lauf 50m, 100m, 400m, 800m, 1500m sowie 3000m und Staffel -Steffen Krause/1. SV Gera/sam-