Nachbericht: TLV präsentiert sich beim „Tag des Sports“ in Bad Berka

Der Thüringer Leichtathletik-Verband präsentierte sich jüngst beim „Tag des Sports“ in Bad Berka. TLV-Sichtungstrainer Steffen Droske und Tobias Schneider (Blocktrainer Sprint) betreuten die Station, die über den Tag mit rund 100 Teilnehmern sehr gut angenommen wurde.

Aufgebaut waren eine Sprintstation (15 m/elektronisch) sowie BlazePods, ein interaktives LED-Licht-System. Dabei handelt es sich um ein neues Trainingsgerät, mit dem man seine Reaktionsgeschwindigkeit, aber auch Koordination und Kraft schulen kann. Es sendet Leuchtsignale, die es möglichst schnell mit Händen oder Füßen zu berühren gilt. Letzteres begeisterte Kinder wie Erwachsene. „Die Kinder kamen immer wieder an unsere Station. Die BlazePods sind eine gute Entdeckung für Kinder“, sagte Steffen Droske, der an jenem Tag durch Tobias Schneider unterstützt wurde.

Gekommen waren an diesem Vormittag rund 100 Teilnehmer. Der Jüngste gerade einmal Jahrgang 2019, der älteste war 1963 geboren. Unter ihnen auch zwei Grundschulklassen mit ihren Lehrern. Steffen Droske zeigte sich über das Engagement der Lehrer sehr angetan: „Das ist toll, dass sie sich so engagieren.“ Dazu gesellte sich noch eine polnische Delegation aus Bad Berkas Partnerstadt Zabno. „Sechs mutige Frauen haben sich getraut und sind gesprintet und haben auch die Pods ausprobiert. Der Bürgermeister hat dann den internen Wettkampf gewonnen. Er erzählte uns, dass er früher mal Fußball gespielt hat“, berichtete Steffen Droske über das überraschende Treffen mit der Delegation.

Am Rande gab es auch ein Wiedersehen mit Ben Bauer aus Bad Berka, dem Gesamtsieger der Talentiade aus Erfurt. „Er hat sich erneut positiv präsentiert. Im erneuten Austausch mit der Familie ist er für die gemeinsame Sichtung für die Sportschulen in Erfurt und Jena angemeldet“, sagte Steffen Droske. Für alle ambitionierten und sportbegeisterten Kinder und Jugendliche, welche auf einer Sportschule des Landes Thüringen aufgenommen werden möchten, findet am Samstag, 26. November, um 8.30 Uhr eine gemeinsame, zentrale Sichtung am Landesstützpunkt Erfurt statt. Anmeldung

Einen großen Dank richtete Steffen Droske an Michael Stolze, Vereinsberater beim Kreissportbund Weimarer Land. „Unsere Anfrage für eine Station beim Tag des Sports kam sehr kurzfristig. Er hat nicht gezögert und uns für den Tag noch zugelassen. Das Wetter war super und in den ersten drei, vier Stunden gab es richtig viel Action.“ Für die Station gab es ausnahmslos lobende Worte. -sam-