Fünf Thüringer Nachwuchs-Leichtathleten auf dem Weg nach Nantes

Colin Sauerbrei, Max-Ole Klobasa, Alina Schönherr, Carolin Kirchner und Jan Stramka: Fünf Thüringer Nachwuchs-Leichtathleten gehören zum Aufgebot für den U20-Länderkampf in Nantes (Frankreich; 3. März). Der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) nominierte fast ausschließlich die Erst- und Zweitplatzierten der Deutschen Jugend-Hallenmeisterschaften. Im Vorjahr holte sich das junge DLV-Team den Sieg vor Italien und Frankreich.

Wichtige Punkte zur Titelverteidigung wollen auch fünf Thüringer beisteuern. Vor ihren ersten internationalen Einsatz stehen Geherin Carolin Kirchner (ASV Erfurt) sowie die Dreispringer Colin Sauerbrei (1. TSV Bad Salzungen; 15,10 m) und Max-Ole Klobasa (LC Jena; 14,53 m). Letztere trumpften bei der Jugend-DM in Halle mit neuen Bestmarken auf. Zugleich führen beide die Jahresbestenliste der U20 an,  wobei Max-Ole Klobasa mit seinen 16 Jahren noch zum jüngeren Jahrgang (U18) zählt. Ganz unerwartet und überraschend holte sich Alina Schönherr (LAC Erfurt Top Team) mit einer taktischen Meisterleistung den DM-Titel über 1.500 Meter. Die 800-Meter-Spezialistin hat bereits Erfahrung im DLV-Dress, 2016 wurde sie Sechste bei der U18-EM. Ebenso wie Geher Jan Stramka (Erfurter LAC), er kam im Sommer bei der U18-WM in Nairobi zum Einsatz.