Erfurt: Das Top Team Thüringen startet mit einem Augsburger Neuzugang

Altbekannte Gesichter und ein Neuzugang: Das Top Team Thüringen geht mit zehn Athleten an den Start. Von der LG Augsburg kommt Aleksandar Askovic. Der Dritte der Hallen-DM verstärkt das starke Erfurter Sprint-Trio um Julian Reus, Julian Wagner und Luis Brandner. Der 23-Jährige ist überwiegend auf den zwei Sprintstrecken 100 und 200 Meter und gelegentlich als Weitspringer aktiv.

„Erfurt gilt schon lange als Sprint-Hotspot in Deutschland. Als sich dieses Jahr meine Trainingsgruppe leider aufgelöst hat, habe ich nach einer neuen Trainingsmöglichkeit gesucht und habe von Julian Reus den Kontakt zu meinem neuen Trainer bekommen. Der größte Grund für den Wechsel war, dass ich mit Julian Wagner, Luis Brandner und Julian Reus in einer sehr leistungsstarken Gruppe trainieren kann. Durch den Wechsel erhoffe ich mir mit neuen Akzenten und Trainingsmethoden meine Leistung zu verbessern und mehr Staffelerfahrung zu erhalten. In Erfurt bin ich seit dem 1. Dezember und trainiere seit diesem Tag hier“, erklärt Aleksandar Askovic seinen Wechsel nach Erfurt.

Der Weitsprung ist eine weitere Option. Perspektivisch. „Nach meiner diesjährigen Sprintsaison habe ich mehr oder weniger aus Spaß noch einen Wettkampf im Weitsprung gemacht, um zu schauen, auf welchem Niveau ich mich befinde. Mein Wunsch ist es, dass ich mich in zwei oder drei Jahren auf den Weitsprung spezialisiere, aber erstmal steht der Sprint im Vordergrund.“ Im neuen Dress des Top Team Thüringens starten die Hindernisläufer Martin Grau und Tim Stegemann, Geher Karl Junghannß sowie die Mittelstreckler Sebastian Keiner, Kevin Stadler und Tobias Rex.

Nicht mehr im Team ist Mittelstrecken-Läuferin Lena Posniak. Sie hat sich der LG Olympia Dortmund angeschlossen und trainiert fortan bei Pierre Ayadi. Wie der Verein auf seiner Homepage mitteilte. Durch die Erfurter Bundestrainer Alexander Fromm und Enrico Aßmus wurde Lena Posniak in den vergangenen Jahren betreut und unter anderem zum Deutschen Jugend-Meistertitel in der U18 über 800 Meter sowie zur Teilnahme an den U20-Europameisterschaften geführt. Lena Posniak ist bereits nach Dortmund umgezogen und hat Ende Oktober ihr Grundschullehramt-Studium aufgenommen.

Zurück zu ihren sportlichen Wurzeln kehrt Alina Schönherr: Die U23-Athletin wechselt vom LAC Erfurt Top Team zum LSV Schmölln. Trainieren wird sie weiterhin am Stützpunkt in Erfurt.

Hintergrundbericht Top Team Thüringen