Dudince: Schienbeinprobleme - Karl Junghannß muss aufgebe

Schienbeinprobleme bei Karl Junghannß (LC Top Team Thüringen): Beim Geher-Klassiker am vergangenen Samstag im slowakischen Dudince stieg der 26-Jährige bei Kilometer 25 aus. Er ging mit leichten Schienbeinproblemen aus dem Rennen. „Ich lag da noch auf Kurs WM-Norm und habe mich bis auf die Schienbeinprobleme gut gefühlt. Doch wenn ich die Norm von 2:33:00 Stunden nur um eine Sekunde verpasse, habe ich nichts gewonnen. Denn die anderen Geher haben die Norm ja bereits durch die 50-Kilometer-Zeit aus dem vergangenen Jahr“, sagte der Einzel-Sechste der Team-WM gegenüber leichtathletik.de.

Die nächste Möglichkeit, die internationalen Normen abzuhaken, bieten sich ihm bereits am kommenden Samstag bei den Deutschen Meisterschaften in Frankfurt. Dort will Karl Junghannß die finale WM-Chance über 35 Kilometer nutzen, die Vorgabe über 20 Kilometer hat er bereits unterboten.

Beitrag leichtathletik.de