Ausschreibung: Stützpunkttrainer (w/m/d) für den Bereich Wurf/Stoß

Der Thüringer Leichtathletik-Verband e.V. schreibt zum 1.9.2024 eine Stelle als

Stützpunkttrainer (w/m/d) für den Bereich Wurf/Stoß in Thüringen

aus.

Die Stelle ist auf 40 Arbeitsstunden pro Woche angesetzt und vorerst befristet auf zwei Jahre, mit dem Ziel einer unbefristeten Anstellung im Anschluss.

Voraussetzungen:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium Trainings- und Sportwissenschaft (z.B. Bachelor Diplomtrainer/in; oder vergleichbarer Abschluss)
  • Mind. A-Lizenz in der Sportart Leichtathletik (Block Wurf/Stoß)
  • Erfahrung als Trainer/in im Nachwuchsleistungssport
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit, soziale und pädagogische Kompetenz
  • Kenntnisse in der Vereins- und Verbandsarbeit
  • Gute praktische Kenntnisse der MS-Office-Programme Word, Excel und Power Point
  • Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis für PKW
  • Flexibilität, Belastbarkeit und hohe Einsatzbereitschaft (ggf. auch an den Wochenenden)

Ihre Hauptaufgaben:

  • Vereinsunabhängige und vereinsneutrale leistungssportliche Betreuung von Sportlern*innen in Thüringen am Bundesstützpunkt Erfurt und am Landesstützpunkt Jena in der Disziplingruppe Wurf/Stoß der U18 bis U23
  • Sportliche Ausbildung der Athleten*innen im Grundlagen-, Aufbau- und Anschlusstraining
  • Trainings-, Lehrgangs- und Wettkampfplanung sowie Durchführung
  • Mitarbeit bei der Talentsichtung und Förderung
  • Aufgabenbezogene Zusammenarbeit mit den Sportschulen und Internaten sowie mit Eltern der Sportler*innen und ihren Heimatvereinen/Heimtrainern

Vergütung erfolgt nach der Arbeits- und Vergütungsordnung des Landessportbundes Thüringen e.V. für Trainer im Nachwuchsleistungssport.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung inklusive Lebenslauf und Zeugnissen bis zum 14.07.2024. Diese richten Sie bitte, ausschließlich in digitaler Form, an den Leistungssportkoordinator im Thüringer Leichtathletik-Verband e.V., Willi Mathiszik,  mathisziktlv-sportde.

 

Hinweis:

Wir setzen uns aktiv für Inklusion, Integration und Geschlechtergleichstellung ein. Wir begrüßen daher ausdrücklich alle Bewerbungen unabhängig von Alter, Herkunft und Nationalität, Geschlecht und geschlechtlicher Identität, Religion und sexueller Orientierung.