News

08.05.2018

Rückblick: Röhler führt deutsches Speerwurf-Trio in Doha an, Mehrkampf-Titel in Halle

Erfolgreicher Saisonauftakt: Speerwurf-Olympiasieger Thomas Röhler ist beim Diamond-League Meeting mit einem Sieg in den EM-Sommer gestartet.

Saisonauftakt: Deutscher Dreifachsieg in Doha mit Röhler an der Spitze

Der Saisonauftakt der Speerwerfer in den EM-Sommer endete mit einem deutschen Dreifach-Triumph. Beim Diamond-League Meeting in Doha gewann Olympiasieger Thomas Röhler (LC Jena) mit 91,78 Meter. Und auch Johannes Vetter (LG Offenburg) sowie Andreas Hofmann (MTG Mannheim) als Zweit- und Drittplatzierter übertrafen die 90-Meter-Marke mit 91,56 Meter und 90,08 Meter. Das nächste Aufeinandertreffen wird es am 18. Mai beim Schönebecker SoleCup geben. 

Geher-Weltcup: Karl Junghannß mit Problemen über 50 Kilometer, Sechster im Team

Seinen ersten Saison-50er beim Weltcup der Geher im chinesischen Taicang beendete Karl Junghannß (LAC Erfurt Top Team) in 4:02:36 Stunden auf Platz 31. Während des Rennens hatte der Erfurter mit vielen Problemen zu kämpfen. „Wenn man in einem 50km Rennen alle Probleme bekommt, die man nur haben kann - erst zu aufgeregt, dann fünf Minuten Zeitstrafe, danach den Rhythmus verloren und extreme Magenprobleme — aber immerhin bin ich am Ende ins Ziel gekommen und konnte zu dem erhofften 6. Platz in der Mannschaft beitragen“, berichtete der 22-Jährige auf Instagram. Als 20. und 23. komplettierten Nathaniel Seiler (TV Bühlertal; 3:54:54 h) und Carl Dohmann (SCL-Heel Baden-Baden; 3:55:58 h) das Mannschaftsergebnis.

Mehrkampf-Gold und -Bronze für Leonie Sprengler und Helen Eigner

Bei den Offenen Mitteldeutschen Meisterschaften im Mehrkampf in Halle erkämpfte sich Leonie Sprengler (LC Jena) mit 4.871 Punkten den Titel. „Es war ihr erster Siebenkampf in der U18. Das hat sie richtig gut gemacht“, freute sich Trainer Rico May über die Leistung seines Schützlings. Neue Bestleistungen standen im Weitsprung (5,46 m) und im Hochsprung (1,68 m) im Protokoll. Kontrolliert lief sie die abschließenden 800 Meter. „Sie hatte sich leicht verletzt und sich bis zum Schluss durchgekämpft“, erklärte May, der noch Luft nach oben sah. Bronze holte sich Helen Eigner (Erfurter LAC), die 4.750 Punkte sammelte. 

Kein kompletten Zehnkampf absolvierte Tom-Lucas Greiner (LAC Erfurt Top Team), der U20-Mehrkämpfer testete nur in ausgewählten Disziplinen wie Kugel (13,90 m), Hochsprung (1,88 m), Diskus (40,52 m), Stabhochsprung (4,30 m) und Speer (52,50 m). In der männlichen Jugend U18 wurde Mauritz Beck (LC Jena) mit 5.429 Punkten Fünfter. In der Männerkonkurrenz, Tim Nowak (SSV Ulm 1846) triumphierte mit Bestmarke von 8.037 Punkten, belegte Tom Mäusebach (TSV Zeulenroda) mit 5.979 Zählern den siebten Platz.

 

Ergebnisse: https://ladv.de/ergebnisse/40707/Offene-MDM-Stadtwerke-Meisterschaften-Mehrkampf-Ergebnisliste-Halle-%28Saale%29-2018.htm