News

09.02.2017

Marcel Kornhardt bittet zur Revanche

In seinem sportlichen Wohnzimmer wurde Dreispringer Marcel Kornhardt (ASV Erfurt) vor einem Jahr entthront. Nun gibt es bei der 4. Auflage des ASV-Meetings (10. Februar) in der Erfurter Leichtathletikhalle die Neuauflage des Duells, das reichlich Spannung verspricht. Vorjahressieger und Vize-Europameister Karol Hoffmann aus Polen wird von Kornhardt zur "Revanche" herausgefordert. Der Höhepunkt des Abends startet um 19.30 Uhr.

Bereits am Nachmittag (16 Uhr) ist die Bühne "Sandgrube" gerichtet für den Nachwuchs, der sich im  Drei- und Weitsprung mit guten Weiten empfehlen möchte. Dem schließt sich um 18.10 Uhr die Eröffnung der Hauptwettbewerbe an. Die Kugel weit fliegen lassen möchte Altmeister Andy Dittmar (BIG Gotha), der bereits mit 18,23 Meter in die Hallensaison eingestiegen ist. Er wird unter anderem von Leonid Ekimov und Christopher Koch (beide TV Wattenscheid) herausgefordert. Bei den Frauen messen sich zwei Thüringerinnen: Luise Weber (ASV Erfurt) und Carmen Hildebrandt (Ohrdrufer LV).

Zusätzlich erhält das Meeting einen goldenen Glanz: Speerwurf-Olympiasieger Thomas Röhler (LC Jena) hat sein Kommen angekündigt. Der 25-Jährige steht nicht nur für Autogramme zur Verfügung, er wird Pate für ein Tippspiel sein. Der einstige Dreispringer absolviert einen 5er Sprunglauf. Die Gäste und Besucher tippen, wie weit er springen wird. Ermittelt werden am Ende drei Gewinner, die die Weite am genausten bestimmt haben. Der Preis: 3x2 Karten für die Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften (8./9. Juli) in Erfurt. Der Eintritt beträgt 3 Euro, frei ist er für Kinder bis 14 Jahre.